BAYregio
Berg

Unfall mit drei Verletzten

Am gestrigen Dienstag, gegen 18.14 Uhr befuhr eine 62-jährige Münchnerin mit ihrem BMW in Höhenrain die Münsinger Straße, in Richtung Ortsmitte. Zur gleichen Zeit fuhr ein 71-jähriger Starnberger mit seinem VW Beetle in Höhenrain, auf der Wolfratshauser Straße, in Richtung Starnberg. An der Kreuzung dieser beiden Straßen, an der die Münchnerin die Vorfahrt zu Achten gehabt hätte, bog die Frau nach links, in Richtung Starnberg ab. Hierbei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Starnberger, der sich von rechts näherte. Im Kreuzungsbereich kam es daher zum Zusammenstoß, bei dem der VW mit der Front gegen die rechte Seite des BMW stieß. Durch den Anprall drehte sich der BMW um 180 Grad und blieb dann auf dem Gehweg liegen. Der VW rollte noch aus und kam in einer angrenzenden Hecke zum Stehen.
Die Unfallverursacherin und die Beifahrerin im geschädigten VW, eine 69-jährige Starnbergerin wurden vom Rettungsdienst ins Wolfratshausener Krankenhaus gebracht, wo beide nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten.
Der Fahrer des VW musste durch die hinzualarmierte Feuerwehr aus seinem PKW befreit werden, dazu wurde die Halterung des Cabriodachs abgetrennt. Der Starnberger wurde mit dem Rettungsdienst in Starnberger Krankenhaus verbracht, wo er zumindest über Nacht stationär behandelt wurde.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 25 000 Euro.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 28.08.2019


Hier in Berg Weitere Nachrichten aus Berg und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Berg

Berg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz