BAYregio
Feldafing

Fahrrad-Kinderanhänger kippt um

Umweltbewusst mit dem Fahrrad bringt ein 38 Jahre alter Feldafinger seine Kinder regelmäßig zur Kinderkrippe. Die Kinder dürfen dabei bequem im Fahrradanhänger Platz nehmen. Aber auch die Fahrt mit einem solchen Anhänger birgt Gefahren.
Am gestrigen Donnerstagmorgen, gegen 08:15 Uhr fuhr der Mann, wie üblich, die Bahnhofstraße in Richtung Staatsstraße und bog dann nach links in den Dr.-Appelhans-Weg ab. Da er die Kurve zu sehr schnitt, wohl um nicht zu viel Fahrt zu verlieren, bemerkte er den Audi einer aus dem Dr.-Appelhans-Weg kommenden Feldafingerin zu spät und musste ausweichen. Bei dem Ausweichmanöver – das in der Vergangenheit als „Elch-Test“ bekannt geworden war – kippte der Anhänger trotz des tiefen Schwerpunkts um.
Eines der drei Kinder zog sich bei dem Unfall leichte Schürfwunden zu, die anderen beiden blieben, wie der Vater auch, unverletzt. Zu prüfen ist noch, ob der Anhänger tatsächlich auch für drei Kinder ausgelegt ist.

Polizei Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 20.12.2019


Hier in Feldafing Weitere Nachrichten aus Feldafing und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Feldafing

Feldafing

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz