BAYregio
Inning

Diebstahl eines Pkws klärt sich auf

Eine 60jährige Seefelderin kam am Samstag Nacht zusammen mit ihrem Ehemann zur Polizei in Herrsching, um Anzeige wegen Diebstahls ihres Pkw Seat zu erstatten. Diesen hatte sie am Freitag Nachmittag bei einer Werkstatt in München abgegeben, da endlich der Hagelschaden an ihrem Pkw repariert werden sollte. Am späten Abend des Samstag bekam der Ehemann über die App des GPS-Tracker, mit dem der Pkw ausgestattet ist, plötzlich eine Nachricht, dass das Fahrzeug nun im etwa 140 km entfernten Heidenheim und nicht mehr in München stehen soll.
Von den verständigten Kollegen in Heidenheim konnte der Pkw tatsächlich dort festgestellt und auch der Fahrer angetroffen werden. Allerdings erklärte der vermeidliche Dieb den Beamten, dass er das Auto im Auftrag des Autohauses nach Heidenheim gefahren habe. Da offenbar in München derzeit alle Lackierbetriebe ausgebucht seien, wurde der Pkw zwecks schnellere Reparatur zum Lackieren nach Heidenheim gefahren. Der Chef des Autohauses meldete sich dann noch telefonisch bei der Dienststelle in Herrsching und bestätigte die Angaben.
Die Halterin war erleichtert, dass ihr Pkw unversehrt aufgefunden wurde. Allerdings war sie weniger erfreut, dass das Autohaus versäumt hatte, sie davon in Kenntnis zu setzen, dass ihr Fahrzeug zur Reparatur nach Heidenheim gefahren werden sollte. Der Pkw dürfte dann in Heidenheim für die Reparatur bleiben.

Polizei Herrsching | Bei uns veröffentlicht am 08.09.2019


Hier in Inning Weitere Nachrichten aus Inning und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Inning

Inning

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz