BAYregio
Pähl

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Am Freitag kam es gegen 12:55 Uhr zu einem folgenschweren Auffahrunfall auf der Staatstraße 2056. Eine 74-jährige Frau aus Dießen musste ihren Kleinwagen zwischen Pähl und Wielenbach bis zum Stillstand abbremsen, weil vor ihr ein Fahrzeug ordnungsgemäß nach links in einen Feldweg abbog. Der nachfolgende Pkw-Fahrer 53-jähriger Mann aus Dinslaken) erkannte die Situation zu spät, fuhr massiv auf den Wagen der Frau auf und schob diesen gegen eine Leitplanke.
Durch den Aufprall wurde der Kleinwagen so stark beschädigt, dass die schwerverletzte Fahrerin im Pkw eingeklemmt war und durch die Feuerwehr befreit werden musste. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau gebracht. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen, es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 11.000 Euro.

Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 29.06.2019


Hier in Pähl Weitere Nachrichten aus Pähl und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Pähl

Pähl

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz