BAYregio
Pähl

Gefährliche Körperverletzung

Am Freitag um 17:30 Uhr erschien ein 28-jähriger Weilheimer an der Wohnung seiner 27-jährigen Bekannten in der Frankenstraße und trat zunächst die Wohnungstüre ein. Er schlug der Frau mit der Faust ins Gesicht und würgte sie massiv. Ein Nachbar kam aufgrund der Schreie zu Hilfe und es gelang ihm, dass der Aggressor von seiner Tat abließ und vor das Haus ging.
Als die verletzte Frau ihm folgte, schlug der Mann wieder mit Fäusten auf sie ein, stieß sie zu Boden und schlug ihren Kopf auf das Pflaster. Ein weiterer Nachbar kam hinzu, so gelang es den Helfern nach mehreren Versuchen, die Attacke zu beenden. Der Angreifer selbst wurde durch einen Biss der Frau leicht verletzt, die Frau wurde schwer verletzt..
Auch beim Eintreffen der Polizeibeamten hatte sich der Mann nicht unter Kontrolle und kam in bedrohlicher Haltung auf die eingesetzten Beamten zu. Der Mann musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Er wurde für mehrere Stunden in Gewahrsam genommen und nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen am Samstagmorgen entlassen. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung, einfacher und gefährlicher Körperverletzung sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 29.06.2019


Hier in Pähl Weitere Nachrichten aus Pähl und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Pähl

Pähl

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz