BAYregio
Pähl

Garage in Brand geraten

Ein 60-jähriger Pähler befand sich gestern Nachmittag in seinem Garten, als er Brandgeruch wahrnahm. Er bemerkte starken Rauch, der aus der Garage drang. Er begann zu löschen bis die FFW Pähl kam und ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern konnte. Der Brand entstand in unmittelbarer Nähe der Restmülltonne. Der Geschädigte gab an, einen Aschenbecher neben der Tonne entleert zu haben, was die Ursache des Brandes gewesen sein dürfte. Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden. An der Garage entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 30000 Euro.


Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 19.04.2020


Hier in Pähl Weitere Nachrichten aus Pähl und Umgebung


Karte mit der Umgebung von Pähl

Pähl

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz